Deutscher Gewerkschaftsbund

DGB und Hans-Böckler-Stiftung auf der didacta 2016

iCal Download
Größere Karte anzeigen © OpenStreetMap-Mitwirkende

Die didacta ist die größte internationale Bildungsmesse. Die Austeller präsentieren neue Materialien, Lernmethoden und Bildungsangebote.
Die Messe ermöglicht es, mit Pädagogen, Erziehern, und Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Gesellschaft ins Gespräch zu kommen.

Auch die DGB-Initiative Schule und Arbeitswelt ist wieder mit Unterrichtsmaterialien und Veranstaltungen auf der Messe präsent. Die Schwerpunktthemen 2016 sind Gewerkschaften gegen Rechts, Flucht & Asyl, Mindestlohn, Berufsorientierung und Schülerbetriebspraktika. Ebenfalls am Stand vertreten ist „Böckler Schule“ ein Angebot der Hans-Böckler-Stiftung.

Wir heißen alle Interessierten herzlich willkommen.

Wann und wo?
Die didacta 2016 findet statt vom 16. bis 20. Februar 2016 in Köln.
Der Stand von DGB, Gewerkschaften und Böckler Schule befindet sich in Halle 6.1, Stand E060.


 

Veranstaltungen der Initiative Schule und Arbeitswelt und Böckler Schule


Schule@Betrieb: Zur Bedeutung und Gestaltung von Schülerbetriebspraktika
Prof. Dr. Bettina Zurstrassen, Universität Bielefeld
Mi., 17.02.2016, 13.00 - 13.45 Uhr, Raum J


Schülerfirma 2.0 bestimmt mitbestimmt
Dr. Moritz Peter Haarmann, Universität Hannover
Fr., 19.02.2016, 11.00 - 11.45 Uhr, Raum L

 

Rassismus im Unterricht. Umgang mit rassistischen Vorurteilen
Mark Haarfeldt, Verein Gelbe Hand e.V.
Fr., 19.02.2016, 14.00 -14.45 Uhr, Raum D

 


Nach oben